Röntgen

Röntgen

In unserer modernisierten Röntgenabteilung sind 6 ausgebildete MTAs/MTRAs beschäftigt. Röntgenaufnahmen können rund um die Uhr erstellt werden. Die Röntgenaufnahmen werden in digitaler Form gespeichert und über ein Radiologieinformationssystem (RIS) verwaltet (Patientenstammdaten, Terminplanung, Dokumentation med. Daten, Befunderstellung etc.). Die digitalen Aufnahmen werden über ein Bildarchivierungsprogramm (PACS) an bestimmte Schnittstellen im Haus versendet. Dadurch können behandelnde Ärzte die Diagnosen und Aufnahmen sofort nach Erstellung ohne Zeitverlust einsehen.

Auch umweltspezifisch stellt die Umstellung auf digitales Röntgen eine wichtige Neuerung dar. Durch den Wegfall von Chemikalien wird die Gefährdung vermieden. Auch die Archivierung in Papierform wurde entbehrlich. Zudem wird bei der Erstellung digitaler Aufnahmen meist weniger Strahlung benötigt als in der konventionellen Technik.
© 2021 Kreisklinik Wolfratshausen gGmbH Impressum Datenschutz Covid-19 Besuche